SPÖ Ybbs an der Donau

  • Twitter icon
  • Facebook icon

Wechsel an der Stadtspitze

Die Stadt Ybbs hat mit Ulrike Schachner nicht nur eine neue Bürgermeisterin, sondern auch erstmals eine Frau an der Spitze der Stadtpolitik. Unsere bisherige Vizebürgermeisterin übernimmt das Amt von Alois Schroll, der nach einer Corona-Erkrankung seine Funktionen in Ybbs niedergelegt hat.

Als Diplompädagogin für Mathematik und Geografie an der Sportmittelschule Ybbs, ist Ulrike Schachner insbesondere der Jugend bereits bekannt. Auch als Vizebürgermeisterin war sie für die Bereiche Jugend und Sport zuständig und konnte hier mit der Neugestaltung der Bücherei, der Erweiterung des Fahrradmuseums und der Umsetzung des Bewegungsparks an der Donaulände, wichtige Projekte begleiten.

„Ich werde nicht nur die Erfahrungen aus diesen Projekten in das Bürgermeisteramt mitnehmen, sondern auch meine Bereitschaft zum wertschätzenden Dialog“, betont Schachner, die ihre Hand auch an alle Fraktionen im Gemeinderat ausstreckt: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen Fraktionen im Gemeinderat und bin mir sicher, dass wir gemeinsam viel für unser Ybbs schaffen werden.“

Das Bürgermeisteramt will Schachner mit „größtmöglicher Transparenz und Kompromissbereitschaft“ ausüben: „Das ist für mich nicht nur die Voraussetzung zum positiven Abschluss des Stadthallenprojekts und der Neuplanung des Schulzentrums, sondern auch die Grundlage, um neue Perspektiven für die Zukunft unserer Stadt zu schaffen.“

 

Als Vizebürgermeister wurde Dominic Schlatter gewählt; Peter Blessky folgt als Kulturstadtrat.

Weiters sind Ing. Gerald Gruber und Dietmar Schindler neu im Gemeinderat vertreten.